Radio 2DAY

München 89,0 MHz


wir über uns kontakt Gaestebuch Live-Stream video radiowerbung jobs mehr 2day-Logo mit München

Radio 2DAY Live-Stream




30 Jahre 2DAY ...

... Trambahnparty HIER KLICKEN

... Abendzeitung HIER KLICKEN

... History-Seite HIER KLICKEN

Digital Radio (DAB+)
Impressum E-Mail Kontaktformular Digital Classix Programm Frequenzen
AGB

Die 2DAY Bilderserie seit 1.1.2014
was passiert bei Radio 2DAY
zum Anfang

Seit 1952 schreibt die Landeshauptstadt München als Veranstalterin des Oktoberfestes einen Wettbewerb um das Motiv des Oktoberfest-Plakates aus.Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Grafik und Design können daran teilnehmen. Beim diesjährigen Plakatwettbewerb wählte die Jury unter 24 Entwürfen aus. Am 29. Januar 2016 präsentierte dann Bürgermeister Josef Schmid vor der Presse das Siegermotiv und die Plätze 2 und 3.



Den 3. Platz belegt dieses Jahr der Entwurf von Thomas und Martin Poschauko aus Bad Aibling. Hier war alles drauf, was zur Wies’n gehört. Problematisch war hier lediglich, so Josef Schmid, dass man bei kleineren Reproduktionen nicht mehr alle Details (zum Beispiel auf dem Tisch) erkennen kann. Darum dritter Platz.



Den 2. Platz belegt Ronja Bernhardt von der Akademie der Bildenden Künste in München. Eine echte Alternative, mal was relativ modernes ... deshalb Platz 2.



Jetzt kam Josef Schmid zum Siegerentwurf ...Tatatataaaa



Und das ist also der Siegerentwurf für 2016 von Susanna Schneider und Linda Sophia Schultheis von der Designschule München.



Im Siegerentwurf sind auch alle wesentlichen Elemente der Wies’n enthalten, in einer Mischung aus Graphik und Photodesign. Auch läßt es sich gut verkleinert darstellen.



Die drei besten Entwürfe nebeneinander und der Countdown für das Oktoberfest 2016 läuft.



Es kommt eher selten vor, dass Radio 2DAY auf einer Veranstaltung der SPD auftaucht. Noch immer gibt es die Neujahrsempfänge. So auch am 25. Januar 2016 der München-SPD im Augustinerkeller an der Arnulfstrasse.



Ob Sozis oder Schwarze, August passt immer, noch dazu Freibier!



Der Wirt vom Augustinerkeller Christian Vogler und der Schauspieler/Kabarettist Andreas Giebel im Diskurs.



Der SPD-Fraktionschef Alexander Reissl begrüsste die Gäste.



Oberbürgermeister Dieter Reiter verzichtete auf eine lange und ermüdende Ansprache und mischte sich stattdessen zu Gesprächen lieber gleich unters Volk. Nicht überliefert ist, ob er sich mit der 3. Startbahn 2016 nicht vielleicht doch noch anfreundet ...



Es ist immer noch die Zeit der Neujahrsempfänge. Am 12. Januar 2016 lud die CSU München-Süd und Mitte zum Neujahrsempfang der Partei ins Münchner Rathaus ein. Hauptredner war Markus Söder, der Radio 2DAY stets in seinem Dienstwagen laufen läßt.



Vermutlich der zukünftige Ministerpräsident ...



Stammhörer Tina und Gerhard, sind oft in der Radio 2DAY-Hitline dabei (Musikwünsche auf Radio 2DAY).



Am Freitag, den 8. Januar 2016 war es wieder soweit : Der Bayerische Ministerpräsident und Frau Karin Seehofer luden ein zum Neujahrsempfang in die Residenz München. Assistentin Michaela und die Stimme aus Sendling haben sich feingemacht und waren bereit für das Defilee. Zuerst sehr ernst und gefasst ...



... dann lockerer mit Seitenblick ...



Der Ministerpräsident kennt Radio 2DAY. Man wünschte sich alles Gute für das neue Jahr. Die Stimme aus Sendling wünschte ihm ganz speziell noch viel Kraft und Ausdauer, um doch noch die Obergrenze in der Flüchtlingskrise durchsetzen zu können. Der Ministerpräsident reagierte darauf sehr zuversichtlich (Stand 08.01.2016 gegen 19:30 Uhr). Die beiden Damen grinsen ...









Assistentin Michaela, die Stimme aus Sendling und DJ Claudius Bauer



Discobetrieb auf der Radio 2DAY Silvesterparty









Silvesterparty 2015-16 im Hacker-Pschorr-Bräuhaus. Die Stimme aus Sendling, Peter Bertelshofer und Assistentin Michaela sind bereit.



Auch heuer gab es eine Tombola auf der Silvesterparty. Assistentin Michaela präsentiert den zweiten Preis, gestiftet von Radio 2DAY, ein hochmodernes DAB-Radio mit allen derzeit verfügbaren technischen Feinheiten. Der Hauptpreis kam vom Hacker-Pschorr-Bräuhaus, ein Hotelgutschein im Wert von EUR 300,oo. Der dritte Preis war ein sehr schöner Zinndeckel-Bierkrug und ein Essensgutschein für zwei Personen.



Letzte technische Einweisungen vor dem Start der 2DAY-Silvesterparty.



Die Köche servieren das Buffet, eine ganz hervorragende Zusammenstellung. Und es gab genug auch von allen hochwertigen Speisen. Qualität vom Hacker-Pschorr-Bräuhaus im Verbund mit Radio 2DAY. Ganz anders als bei den Silvesterveranstaltungen von sog. “Wiesnwirten”, teuer und schlechte Qualität.






Gigantisch alleine schon die Vorspeisen ... Und das alles für nur EUR 75,oo EUR. Da gab es Silvesterbuffets von sog. “Wiesnwirten” für weit mehr als 100 EUR Eintrittspreis, und dann wurden Rollbraten, Fleischpflanzerln und Kartoffelsalat (wie beim DGB oder bei der SPD) gereicht. 2DAY und Hacker-Pschorr sind eben anders ...






Ein programmlicher Höhepunkt war die Tombola, präsentiert von der Stimme aus Sendling und von Assistentin Michaela.






Assistentin Michaela am Buffet – endlich.



Stammhörer Ron ist Brillenliebhaber und genießt den Abend.



Alex DJ im Funk and Soul Bereich und Assistentin Michaela



Am Ende natürlich die süssen Sachen ...



Die Stimme aus Sendling macht nicht nur Fotos sondern auch ein Video, Dokumentation ist wichtig, gerade auch mit bewegten Bildern ...



Und man braucht immer an Rauch ...



Claudius Bauer, bekannt aus Funk, Fernsehen und Kasperltheater, legte im Hauptsaal auf. Den Sound, den man von Radio 2DAY auf UKW 89 MHZ seit mehr als 30 Jahren kennt ...



Alex betreute die Funk and Soul Gemeinde.



DJ Baris versorgte wie immer den Rock-Bereich.






Vater und Sohn nach Mitternacht.



Im Funk and Soul Bereich : italienische Würste (sehr fein) DJ Alex und Assistentin Michaela.



Bilderserie 2015
Bilderserie 2014